Detektiv Paul
Hey, mein Name ist Paul und ich bin Autor dieses Beitrags. Außerdem bin ich Inhaber einer Detektei und werde Sie regelmäßig mit den Erfahrungen eines Detektivs informieren. Es wird interessant und hilfreich.
Die Definition der Observation wird hier gezielt mal erläutert. In Deutschland bezeichnet man in der Observation die zielgerichtete und systematische Beobachtung von Personen, Personengruppen, Einrichtungen oder Sachen, um grundlegende oder ergänzende Erkenntnisse mitzunehmen, die anderweitig wieder gewinnbringend eingesetzt werden können. Wobei es hierbei nicht um den wirtschaftlichen Gewinn geht, sondern eher um den Gewinn von wichtigen Informationen oder Handlungen durch Personen.

Außerdem bezeichnet man die observierende Person „ Observant „ wobei die observierte Person die „Zielperson“ ist. Ich denke das sollte soweit klar sein. Eine Observation und die Definition von der Detektei Paul zeigt dir einen Blickwinkel, der gezielt erläutert und Dinge klar stellt. Eine Observation wird meistens unter Personen eingesetzt. Also dann wenn ein Verdacht besteht,

das eine Person strafrechtlich handelt oder auch im Thema fremdgehen, Treuetest bzw. Missbrauch von Menschen. Aber auch im Bezug mit Personen und der Observation wird oft über den Diebstahl ermittelt. Besteht also ein Verdacht von Diebstahl und diese Person geht so gezielt vor, das Profis ermitteln müssen, weil es schon fast undurchlässig ist, dann findet eine Observation statt.

Andere Arten der Observation können sein:

Stationäre, also Gebäudeobservation oder auch Trefforte wo sich Personengruppen aufhalten. Dabei werden oftmals krumme Geschäfte gemacht, gedealt oder im schlimmsten Fall sogar Menschenhandel vorgenommen.

Bewegliche Observation wie zum Beispiel Fahrzeugüberwachung oder auch Personen die zu Fuß unterwegs sind und selbst ein Ziel haben. Hierbei muss oft bewiesen werden, dass die Person Arbeitsplätze besucht, die vielleicht in der Unterhaltsberechnung nicht angegeben worden sind.

Dann haben wir auch die Aufklärungsobservation, wo es allein darum geht an Erkenntnissen zu gewinnen. Wenn etwas aufgeklärt werden muss und wir mit diesem Material dann andere Wege einschlagen können oder Klage erheben dürfen.

Die Schutzobservation ist oftmals gefährlich und wird unterschätzt. Das sollte man von einer Detektei umsetzen lassen. Wobei jede Observation von einer Detektei gemacht werden sollte. Hierbei geht’s um die Absicherung und die defensive Observation.

Nun bei der Zugriffsobservation geht’s für die meisten schon in Richtung Fernsehen, grins. Hierbei wird darüber ermittelt, wann der günstigste Zeitpunkt für einen Zugriff ist. Wenn zum Beispiel illegale Spiele stattfinden oder Gespräche in denen eingegriffen werden muss. Als Detektei observieren wir dann und beschließen den perfekten Zeitpunkt für einen Zugriff, den dann die Polizei oder der SEK übernimmt.

Eine durchaus stupide Observation und da versuche ich die Definition richtig zu erläutern, ist wenn man Gebäude observieren muss. Über Stunden hinweg belegt man einen Platz den man nicht verlassen darf, weil von da aus die Perspektive auf dieses Gebäude am besten ist. Spannend ist das ganze natürlich nicht, aber die Sicherheit eines Gebäudes oder Firma muss auch gewährleistet werden.

Dabei muss nicht unbedingt für den Einbruch oder Diebstahl vorgesorgt werden, sondern auch die Brandgefahr in großen Firmen soll überwacht werden. Im Bereich der Observation wird natürlich sehr akribisch unterschieden, besteht hier eine große Gefahr für den Observant oder muss es die Polizei übernehmen.

Auch die Bundeswehr oder der SEK kann eine Observation durchführen. Allerdings wird oftmals eine Detektei dafür beauftragt, damit der andere Dienst sich voll auf seine Arbeiten konzentrieren kann. Observationen werden von der Polizei und anderen Diensten nicht täglich durchgeführt und deshalb verfügen die nicht immer über ausreichend Erfahrung und Wissen. Im Grunde ja nichts anderes, als sich die Arbeitsschritte aufzuteilen.

Jetzt mag ich besonders noch darauf hinweisen, das eine private Observation von Detektive oder Sicherheitsabteilungen großer Konzerne durchgeführt werden. Nicht in jedem Polizeieinsatz wird ein Detektiv ausfindig gemacht und beauftragt eine Observation durchzuführen. Oftmals machen es die Polizeibeamten selbst, allerdings dann wenn wenig Zeit und Erfahrung vorhanden ist, wird eine Detektei dafür beauftragt die Observation abzuwickeln.

Wir als Detektei aus Langenfeld observieren auch in Köln, Düsseldorf und anderen Großstädten. Als Detektiv haben wir eine Menge Erfahrung gesammelt und wissen genauestens vorzugehen. Wenn Sie also eine Observation von Personen, Gruppe oder Gebäude durchführen lassen möchten, können Sie mich in der Detektei sehr gerne anrufen oder das Kontaktformular nutzen.

Über gutes Equipment verfügen wir schon Jahre und breiten uns da stets immer aus. Sie brauchen uns für eine Observation nichts zu überreichen, außer Informationen etc. Die Sie im Vorfeld schon kundig gemacht haben. Besonders für die Objektüberwachung verfügen wir über die neueste Technologie, beste Erfahrung und einen Biß der zum Erfolg führt. Verdeckt ermitteln wir außerdem Personen, verfolgen die und bringen es zu Ende.

Rufen Sie mich gleich an